By Gudula Walterskirchen,Beatrix Meyer

Charakter und Liebesleben der Kaiserin, Politik und Intrigen am Wiener Hof

Die hochintelligente und bildschöne Hofdame Gräfin Marie Festetics, die engste Freundin Kaiserin Elisabeths, führte über Jahrzehnte hinweg ein ausführliches Tagebuch. Diese sensationelle Quelle wird nun erstmals veröffentlicht. Auf mehr als 2000 Seiten beschrieb Festetics ungeschminkt das Leben am Kaiserhof und seine Intrigen, vor allem gegen die von ihr so verehrte Kaiserin. Die Hofdame analysiert "Sisis" Charakter und berichtet über ihre Gefühle, ihre Beziehung zu Kaiser Franz Joseph und zu Graf Gyula Andrássy, in den sie selbst verliebt struggle; sie urteilt messerscharf über die kaiserliche Verwandtschaft und die bedeutenden Politiker ihrer Zeit.
Ein faszinierendes Diarium!

Show description

Read or Download Das Tagebuch der Gräfin Marie Festetics: Kaiserin Elisabeths intimste Freundin (German Edition) PDF

Best biographies, diaries & true accounts in german books

Esther Howoldt's Von Windeln verweht: Aus dem Leben einer Hebamme (German PDF

Jede Geburt ist etwas ganz Besonderes. Esther Howoldt, Hebamme und vierfache Mutter, erzählt berührende und dramatische Geschichten rund um Geburt, Schwangerschaft und Wochenbett. Ob es um die Fernsehmoderatorin geht, deren Mann den Kreißsaal für einen Filmset hält, oder um die Frau, die ihr sort eingeklemmt zwischen Bett und Kommode zur Welt bringt – die Autorin ermöglicht einen ebenso unterhaltsamen wie staunenswerten Einblick in den Alltag einer Hebamme.

New PDF release: Fritz Sdunek - Durchgeboxt: Mein Leben am Ring (German

In seiner Autobiografie zeichnet Fritz Sdunek gemeinsam mit Björn Jensen, Sportredakteur des Hamburger Abendblatts, seinen ereignisreichen Lebensweg nach. In zwölf Runden beschreibt er seine Erlebnisse an den Boxringen dieser Welt, erzählt von seinen schlagkräftigen Schützlingen und gibt tiefe Einblicke in die Geschäftspraktiken im internationalen Profiboxen.

Get Carl Rogers: Wegbereiter der modernen Psychotherapie (German PDF

Carl Rogers (1902 – 1987), amerikanischer Psychologe, zählt als Begründer des ›person-zentrierten Ansatzes‹ unbestritten zu den bedeutendsten Persönlichkeiten der Humanistischen Psychologie und der Humanistischen Pädagogik. Beeinflusst vom nordamerikanischen Pädagogen und Psychologen John Dewey hat Rogers als Psychologe eine klassisch-reformpädagogische Idee bis weit in das Gebiet der Klinischen Psychotherapie hineingetragen und dieser auch in den Bereichen Schule, Sozialarbeit, Seelsorge, Wirtschaft, Politik und Kultur weltweit Geltung verschafft.

New PDF release: Drogenrausch und Deduktion: Zur Innenwelt des Sherlock

SHERLOCK HOLMES – eine der wenigen Figuren der neueren Literaturgeschichte, denen ein mythischer prestige zukommt, und zugleich eine der rätselhaftesten. Warum konsumiert Holmes, entgegen des ärztlichen premiums seines Vertrauten Dr. Watson, regelmäßig Kokain- und Morphium? used to be hat es mit der seltsamen Ikonisierung seiner ehemaligen Opponentin Irene Adler auf sich?

Additional resources for Das Tagebuch der Gräfin Marie Festetics: Kaiserin Elisabeths intimste Freundin (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Tagebuch der Gräfin Marie Festetics: Kaiserin Elisabeths intimste Freundin (German Edition) by Gudula Walterskirchen,Beatrix Meyer


by Richard
4.3

Rated 4.90 of 5 – based on 21 votes